Online und mit Sprachlern Apps Spanisch lernen

Online und mit Sprachlern Apps Spanisch lernen
Online und mit Sprachlern Apps Spanisch lernen

Das Angebot an Spanischlern Apps für Handy, Tablet und PC ist riesig. Hier ist es nicht einfach den Überblick zu behalten und das für einen passende Programm zu finden.

Wir zeigen die Vor- und Nachteile von Spanischlern Apps auf und stellen die beliebtesten vor.

Wie funktionieren spanische Sprachlern Apps?

Das grobe Prinzip ist bei den meisten Spanisch-lern-Apps gleich. Man lernt bei allen Anbietern einzelne Wörter, teilweise auch ganze Sätze.
Beim Lernen wird einem die Vokabel vorgelesen und – je nach App – zusätzlich mit Bildern und auch Beispielsätzen kombiniert. Diese Kombination hilft dabei, sich die Vokabeln besser merken zu können.

Bei den Wiederholungen wird sowohl das Übersetzen vom Deutschen ins Spanische als auch vom Spanischen ins Deutsche trainiert. Gute Sprachlern Apps speichern automatisch, ob man eine Vokabel gewusst hat oder nicht, und wiederholen problematische Wörter öfter und auch gezielt.

Das Vorlesen jeder Vokabel von einer Sprecherin oder einem Sprecher sowohl beim Lernen als auch beim Wiederholen, schult gleichzeitig ganz nebenbei das Hörverständnis.

Die Vorteile von Spanisch Lern Apps

Lernen wann, wo und wie lange man möchte: Sprachlern Apps und Online Programme bieten einem die Möglichkeit, rund um die Uhr zu lernen. Besonders bei Sprach-Apps auf dem Handy kann man auch mal schnell nebenbei 5 oder 10 Minuten zum Lernen nutzen.

Diese über den Tag verteilten kleineren Lernzeiten haben den Vorteil, dass sie in regelmäßigen Abständen Lern-Impulse senden. So ist das Lernen effektiver, als wenn man nur einmal in der Woche die gleiche Zeit am Stück lernt.

Die Nachteile von Lernapps

Natürlich haben Sprachlern Apps auch Nachteile. Die Anzahl der zulernenden Vokabeln ist logischer Weise begrenzt, zumal diese auch immer wieder in ähnlichem Kontext wiederholt werden. Weil das Hauptaugenmerk auf das Lernen von Vokalen gelegt wird, kommt die Grammatik häufig zu kurz. Diese sollte über andere Methoden zusätzlich gelernt werden.

Bei jedem Lernenden werden irgendwann Fragen aufkommen. In einigen Sprachlern Apps gibt es zumindest Foren, in denen man diese stellen kann, in der Regel wird man aber allein gelassen.

Wer mit allein mit Sprach lern Apps lernen Spanisch lernen möchte, braucht eine große Portion Motivation. Ohne eine Gruppe von Mitlernenden ist es manchmal schwer, den Spaß nicht zu verlieren. Daher kann man in einigen Apps zumindest Freunde hinzufügen oder um eine Position in einer Bestenliste spielen.

Die Kosten der Apps zum Sprachen lernen

Die Kosten sind sehr unterschiedlich. Einige der Apps zum Sprachen Lernen sind kostenfreien, andere Angeboten, bieten nur einen kostenpflichtigen Zugang. Wer einfach nur Freude am Spanisch Lernen hat oder in die spanische Sprache hineinschnuppern möchte, für den sollten die kostenlosen Apps reichen. Möchte man sich intensiver mit der Sprache beschäftigen, Grammatik lernen oder ein hohes Sprachniveau erreichen, ist es sinnvoll, sich die kostenpflichtigen Apps anzusehen.

Empfehlenswerte Apps zum Sprachen lernen

Die Vorlieben beim Spanisch lernen sind natürlich von Person zu Person verschieden. Wir haben die in unseren Augen beliebtesten und empfehlenswertesten Apps zusammen getragen.

Die beliebtesten kostenpflichtigen Apps zum Spanisch Lernen sind folgende:

Um sein Spanisch zu verbessern, sind folgende kostenpflichtige Apps empfehlenswert:

Günstige oder kostenlose Apps zum Spanisch Lernen gibt es viele, wirklich empfehlenswert sind folgende:

Fazit – Ist das Spanisch Lernen mit Apps sinnvoll?

Apps bieten eine sehr gute Alternative zu den herkömmlichen Sprachlern Methoden. Besonders das Lernen von Vokabeln fällt einfacher als mit doch eher langweiligen Karteikarten.
Das Führen einfacher und grundlegender Konversationen für den nächsten Urlaub in Spanien sollte auf alle Fälle erlernbar sein. Ob man es aber schafft allein mit Hilfe der Apps flüssig Spanisch zu sprechen, hängt von dem benutzten Programm und natürlich auch seinem eigenen Ehrgeiz ab.

Wer das Gelernte auch zu Hause anwenden und sein Hörverständnis zu verbessern möchte, sollte sich ab und zu ein paar spanische Filme und Serien ansehen.